Die Zwölf Apostel - 1. Teil - Die Apokalypse

Ein Teil dieser Seite wird derzeit noch bearbeitet, wir bitten um Ihr Verständnis.

Inhalt: Im Jahr 2075 ist die Apokalypse kein Horrorszenario mehr, sie ist Realität geworden. Wie es dazu kommen konnte, was davor, dazwischen und danach geschah, das erzählt ein Nachkomme der fast ausgestorbenen Menschheit. Seine Erinnerungen wirken durch Ereignisse in der Gegenwart wie ein Déjá-vu, denn die Menschen kämpfen im irdischen Sonnensystem an verschiedenen Fronten um ihr Überleben, während ein kleiner Teil von ihnen sich auf der Suche nach einem bewohnbaren Planeten befindet. Die Umstände ändern nichts daran, dass die zwölf Apostel eine Anklage gegen die Menschheit vorbereitet haben und ein Urteil über diese Rasse sprechen wollen.


Geschichte zum Buch
Leseprobe
Kostenlos lesen
E-Book
Taschenbuch
Über den Autor erwerben!
Kaufen/Schenken


Was sie auch wissen sollten:
Der Trailer zum Buch


Weitere Angaben folgen in Kürze ...


Zurück zu Science-Fiction
Die Zwölf Apostel - 1. Akt


2. Teil - Das Ultimatum
Short-Storys zum 1. Akt


3. Teil - Gott, der Außerirdische
4. Teil - Die Hölle Eden



John Phillip Starck


News von John


Biografie



Science-Fiction


Short-Storys zum 1. Akt