John Phillip Starck

Science-Fiction-Autor Gelsenkirchen

Tagebuch - John Phillip Starck

7. Kalenderwoche


Zu Beginn der siebten Kalenderwoche, also letzten Freitag ging es rund: Es war Stress pur, die Arbeit mit den Auswertungen und Auszeichnungen in der Autorenecke. Vergangenen Montag wurden die Sieger bekannt gegeben, wobei es keine Verlierer gab. Alle bis zum 31. Januar 2021 vorgestellten Autoren/innen in dem Portal haben an der Veranstaltung teilgenommen und konnten beachtliche Websitebesucherzahlen verzeichnen. Was wurde überhaupt ausgezeichnet? Nun gesucht wurde das Buch, der Autor und die Autorin des Monats. Die Wahl findet durch die Websitebesucher statt. Das heißt, am Ende entscheiden die Klicks, die der Autor/in beziehungsweise die Bücher bekommen haben. Der erste Gedanke könnte sein, da ist der Manipulation Tür und Tor geöffnet, aber genau das trifft nicht zu. Profis, nicht ich als Laie, haben das ganze mit den Codes und Trackings übernommen und darauf geachtet, das alles mit rechten Dingen zugeht. Kein Klick kann doppelt gezählt werden und viele weitere Sicherheitsschlüssel verhindern dies und das. Ich bin zu dämlich, um es genau erklären zu können. Wenn ich dazu in der Lage wäre, würde ich es auch nicht tun, schließlich würde ich dadurch diversen Halunken eine Gebrauchsanleitung geben. 

Insgesamt wurden 19 von 21 Urkunden verteilt. Der Autor und die Autorin sowie das Buch des Monats haben ihre Urkunden schon, die Schriftsteller/innen in den jeweiligen Genres auch. Leider müssen die Autoren der Bücher in der Kategorie "Buch des Monats" auf dem zweiten und dritten Platz auf die Urkunden warten, für deren Erstellung hat mir bei allem Bemühen die Zeit gefehlt. Wegen der umfangreichen Auswertung und deren Überprüfung war am Freitag, Samstag und Sonntag von Freizeit keine Rede. Montag und Dienstag ging es richtig rund. Die Sieger bekannt geben, die Urkunden zusenden und anderweitige damit verbundene Aufgaben haben mich bis einschließlich Mittwoch in Anspruch genommen. Damit war die 6. Kalenderwoche praktisch gelaufen. Wieder eine Woche, in der ich keinen Buchstaben in eines meiner geplanten Bücher gesetzt habe. Kaum war die Sache mit der Wahl in der Autorenecke erledigt, hat sie wieder begonnen. Die Veranstaltung findet in jedem Monat statt und somit wird die Prozedur in drei Wochen die gleiche sein. Wobei ich hoffe, dass mit der Zeit eine gewisse Routine in die Bewältigung der Aufgabe einkehrt.

Die Autorenecke.com werde ich trotzdem verändern müssen und bin schon dabei. Die Ecke bekommt ein Kind, den bei aller Hilfsbereitschaft, allein kann ich das finanziell nicht stemmen. Ich hoffe, dass es die Autoren/innen verstehen werden und mir trotzdem treu bleiben. In den zwei zusätzlichen neuen Portalen will ich außerdem die bisher gemachten Erfahrungen auf der Website der Autorenecke umsetzen. Manche werden mich deswegen verteufeln, andere vielleicht verstehen und die Handlung für gut befinden. Aber ich kann nicht ein Buch als ein Buch bezeichnen, wenn es keine 100 Seiten hat. Für mich sind das bessere Aufsätze, die manchmal hervorragend sein können. Solche Werke werden in Zukunft dem Genre "Kurzgeschichten" zugeordnet und in eine entsprechende Unterkategorie gefügt. Dabei wird mein Augenmerk ebenso auf dem Preis gerichtet sein, denn die Autorenecke will nicht "Bücher" bewerben, die nichts zu bieten haben, außer einem stolzen Preis.

Zu dem Thema erzähle ich mehr, wenn die Erstellung der neuen Seiten etwas voran geschritten ist. Hier kann sich jeder einen ersten Eindruck über die neue Seite machen: Autorenecke-Gelsenkirchen.de Die zweite Seite ist leider noch nicht frei geschaltet und beide Portale möchte ich am 15. April 2021 veröffentlichen. Für die Bewerbung der Autoren und Ihrer Bücher werden dadurch neue Möglichkeiten frei. Zum Beispiel ein Shop. Mehr habe ich diese Woche nicht erlebt, mich nur um diese Sachen gekümmert und das setze ich nun mit der Arbeit an der neuen Homepage fort.

Bleibt alle gesund! Bis zur achten Kalenderwoche sende ich euch auf diesem Weg einen lieben Gruß!

 

Zurück Tagebuch 2021


Zurück Februar 2021


Zurück 6. Kalenderwoche


Weiter 8. Kalenderwoche



John Phillip Starck


News von John


Biografie


Tagebuch 2021


Science-Fiction


Short-Storys zum 1. Akt